Von Sonnenaufgang zu Sonnenuntergang

Von Sonnenaufgang zu Sonnenuntergang

Eine Betrachtung und sinnieren von David Brand Berg,

Wie langsam und friedlich der Herr etwas so großartiges wie einen Sonnenuntergang macht. Wenn der Herr ein Lichtspektakel veranstaltet – etwa so etwas wie einen Sonnenuntergang, einen aufgehenden Mond, einen Regenbogen, Wolken oder ein anderes Seiner großartigen, wunderschönen Meisterwerke – sollten wir anhalten und hinschauen. Wir sollten dem Aufmerksamkeit schenken! Ein Schmetterling, eine Blume, ein Baum oder ein Sturm – so vieles zeigt uns die Schönheit und Macht des Herrn!

Wir sollten Acht geben, wenn der Herr etwas tut. Er schuf all diese Schönheit für uns, deshalb sollten wir Anerkennung, Dankbarkeit und Lob zeigen; ansonsten ist Gott wie ein Schauspieler ohne Zuschauer. „Der lebendige Gott, der uns alles reichlich gibt, was wir brauchen, damit wir uns daran freuen und es genießen können.“ – 1.Timotheus 6,17

Es ist so schön, die Meisterwerke des Herrn sehen zu können, trotz all der Verschmutzung und Konfusion in der heutigen Welt. Wir sollten innehalten und Gottes Meisterwerk bewundern, wenn Er solch eine schöne Show zeigt. Wenn der Herr etwas macht, wie das Malen eines Sonnenuntergangs, dann ist das eine gute Gelegenheit, um anzuhalten und es zu bewundern, und so dem Herrn unsere Wertschätzung zu zeigen.

Wir sollten innehalten und Seine wunderschönen Sonnenuntergänge und herrlichen Dämmerungen betrachten. Wir bewundern die Kunst der Menschen, aber kein Mensch hat jemals etwas so schönes geschaffen wie einen prächtigen Sonnenunter- oder Sonnenaufgang. Es ist eine gute Gelegenheit, um den Herrn zu ehren. Nimm dir einen Moment Zeit und sei dankbar für Seine Schöpfungen. Ich liebe es, einen Sonnenuntergang zu beobachten!sonnenaufgang-untergang-2

Der Tag stirbt im Westen,
Der Himmel berührt die Erde und gibt ihr Ruhe.
Warte und bete während die Nacht
Die Abendlampen anfacht
Am ganzen Himmel.
Heiliger, heiliger, Heiliger Geist der Heerscharen!
Himmel und Erde sind voll von dir,
Himmel und Erde loben dich,
Oh Herr in der Höhe!

– Day Is Dying in the West,” von Mary A. Lathbury, 1877 und 1879

Die Schönheit des Sonnenuntergangs ist wie eine Kathedrale im Himmel! Die Hallen des Himmels glühen mit Licht. Es sieht aus wie die Straßen der goldenen Stadt. (Offenbarung 21,9-27) Lobet den Herrn! Halleluja! „Danke Herr, für deine wunderschöne Darbietung am Himmel!“ Dieses Glühen ist fast wie ein flüchtiger Blick in den Himmel.Bro Insidesoulart-FB-seite

Oh die Freunde, die nun warten,
In dem wolkenlosen Reich des Tages
Sie rufen mich, Ihnen zu folgen,
Wo Ihre Schritte vor mir gegangen sind;
Sie haben Ihre Rüstung abgelegt,
Und ihr Erden Weg ist zu Ende;
Sie bewahrten Ihren Glauben mit Geduld
Und gewannen so des Lebens Krone.
Sie rufen, rufen sanft,
Rufen mich zu kommen,
Ich sehe durch die Schatten
Auf das gesegnete Licht der Heimat.

– The Lights of Home,” von Fanny Crosby, 1899

Letztendlich ist die Sonne weg, von der Dunkelheit verschluckt, aber dankt dem Herrn, sie wird wieder aufgehen! Und manchmal ist die Dämmerung schöner als der Sonnenuntergang!

Auch wenn die Sonne untergegangen ist, verlässt das Licht den Himmel nicht. So ähnlich ist es mit dem Herrn: Er verließ diese Erde, aber Er ließ das Licht Seines Wortes zurück, um zu zeigen, dass Er immer noch existiert. Doch die Welt stirbt und bald kommt Dunkelheit. „Denn sieh, Finsternis bedeckt das Erdreicht.“ – Jesaja 60,2 Aber dann kommt der Sonnenaufgang, dankt dem Herrn! „Euch …soll die Sonne der Gerechtigkeit aufgehen mit Heilung unter ihren Flügeln.“ – Maleachi 3,20

Die Dämmerung erinnert mich daran, dass man auch den Herrn nicht immer sehen kann, denn ich kann auch die eigentliche Sonne nicht sehen, wenn sie aufgeht. Ich kann jedoch die Wirkung sehen, die sie auf die Welt hat, die Art und Weise wie alles im Sonnenschein erstrahlt. – Genauso wie alles durch den Sonnenschein von Gottes Wort erhellt und die Dunkelheit vertrieben wird.

Es gibt eine alte Hymne von Andrew Reed:

Heiliger Geist im göttlichen Licht
Leuchte auf mein Herz;
Verjage die Schatten der Nacht,
verwandle meine Dunkelheit in Licht!

Die Ray Conniff Sänger sangen immer: „Es muss einen neuen Morgen geben, es muss einen neuen Tag geben!“ Ich hörte dieses Lied ständig, es ist so ein schönes Lied. Es ist so wunderschön, dass es mich zum Weinen brachte.

Es ist interessant, wie man manchmal einfach weint, weil etwas so wunderbar und schön ist, dass es einen zu Tränen rührt. Dieses Lied hat mich berührt, man kann erkennen, dass der Komponist eine schwierige Zeit durchgemacht hat. „Es muss einen neuen Morgen geben“, dankt dem Herrn! Nach dem Sonnenuntergang und der Dunkelheit, gibt es immer das Versprechen eines neuen Tages.

Es gab noch ein Lied: „Warte auf den Sonnenaufgang, warte auf die Dämmerung!“ Oftmals, wenn ich die Dämmerung am Morgen ganz alleine beobachte, erinnere ich mich an ein altes Lied, das meine Mutter oft gesungen hat:

abendstille„Wenn die Dämmerung am Himmel herein bricht – ich liebe dich! Wenn die Vögel erwachen und singen – ich liebe dich! Wenn die Maiskolben sanft flüstern am frühen Morgen – ist die Liebe neu geboren. Ich liebe dich! Ich liebe dich!“ Natürlich musste solch ein schönes Lied von jemanden geschrieben werden, der auf einem Bauernhof lebt, da es über schwankende Maiskolben und Vögel am frühen Morgen spricht, über das Aufstehen während der Dämmerung.

Vielleicht möchte der Herr, dass wir mehr Zeit mit Ihm verbringen, über unsere Leben und das nachdenken, was wir erreicht haben. Vielleicht möchte Er, dass wir sehr viel mehr darüber nachdenken, ob wir unser bestes für den Herrn tun und darüber beten, wie wir noch mehr tun können.

Wir beobachten den Sonnenuntergang und denken über den Sonnenuntergang unseres Lebens nach, wir beobachten die Dämmerung und denken an den morgigen Sonnenaufgang. Manchmal fragen wir uns, welches unser letzter sein wird und ob wir alles uns mögliche getan haben, und Er wird sagen: „Gut gemacht, mein(e) Liebe(r)!“

Wenn du die Sonne untergehen siehst, wunderst du dich, ob du alles getan hast, was du hättest tun können. Und während du die Sonne aufgehen siehst, fragst du dich ob du morgen alles schaffen wirst, was du dir vorgenommen hast.

(Singt:)P1010049

Sonnenaufgang Morgen! Sonnenaufgang Morgen!
Sonnenaufgang in Herrlichkeit wartet auf mich!
Sonnenaufgang Morgen! Sonnenaufgang Morgen!
Sonnaufgang mit Jesus für die Ewigkeit!

Dann wird es keine Sorgen mehr geben, danke Herr! Keine Krankheiten oder Kummer, Schmerzen oder Tod. Keine Sonnenuntergänge, nur Sonnenaufgänge – für uns im Himmel!

Gottes Schöpfung zu betrachten ist so wunderbar! Schau dir die verschiedenen Arten von Bäumen, Tieren und Dingen an, die Gott gemacht hat, seine wunderschöne Landschaftsarbeit, die Kreaturen, Tiere, Vögel und Schmetterlinge. Zu wissen, dass Gott lebt und in Kontrolle ist gibt uns solch ein schönes Gefühl von Ruhe, Frieden, Gelassenheit und Harmonie!

Der Sonnenuntergang braucht Zeit, um zu entstehen und um sich zu vollenden. Der Herr scheint nie in Eile zu sein. Wie geduldig der Herr ist! Ich habe einfach nicht die Geduld Gottes. Ich möchte Dinge immer sofort in Angriff nehmen! Er wartet bei manchen Dingen geduldig Jahrhunderte lang! Wir verfallen in Eile und möchten alles antreiben und es in Eile richtig machen, aber der Herr lässt sich Zeit, lässt es fließen, während die Tage langsam, einfach, sanft und leise dahin gleiten. Bei kaum einer Seiner Schöpfungen können wir sehen, wie sie sich entwickelt, alles passiert so langsam. – So wie der Sonnenaufgang am Morgen.

Das ist wahrscheinlich der Grund, warum der Herr einige von uns so früh aufwachen lässt. Wir sind mit Ihm alleine, können nachdenken und beten. Wir können Ihm ohne die Ablenkungen des Tages begegnen, ohne jemanden anderes, auf den wir uns stützen können. Du musst Gottes Fragen alleine begegnen, für dich selbst gerade stehen und dem Herrn zuhören. Es hilft dir, deine Prioritäten zu setzen und Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden.

Dankt dem Herrn für die Schönheit Seiner Schöpfung und die Stille, in der du die Stimme des Herrn so klar hören kannst.

Danke Herr, für deine wunderbare Schöpfung und die wunderschönen Sonnenaufgänge und -untergänge. Es ist gut, wenn der Sonnenuntergang eines Lebens so schön sein kann wie der Sonnenuntergang von Gottes Schöpfung. Es wäre wunderbar, wenn wir so wunderschön wie der Tag sterben könnten – so schön, anmutig und ruhig. (Sieh*)

„Ein Tag erzählt es dem anderen, und eine Nacht teilt es der anderen mit. Ohne Sprache und ohne Worte, lautlos ist ihre Stimme.“ (Psalm 19,3, 4) Der Psalmist spricht über die Stimme von Gottes Schöpfung und der Sonne, den Sternen und dem Mond. Seine Schöpfung, lobe den Herrn! „Der Himmel verkündet die Herrlichkeit Gottes und das Firmament bezeugt seine wunderbaren Werke. Ein Tag erzählt es dem anderen, und eine Nacht teilt es der anderen mit.“ – Psalm 19,1–3 Lobet den Herrn für Seine Schöpfung! Sie spricht zu uns über den Herrn.

Denke daran, die Sonne braucht eine Stunde, um unterzugehen und eine weitere Stunde, um wieder aufzugehen. Gott scheint nie in Eile zu sein. Danke, Jesus, für Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge!sonnenaufgang-untergang

– – –

Ursprünglich im Dezember 1986 veröffentlicht. Überarbeitet und neu herausgegeben auf Anker:

https://anchor.tfionline.com/de/tags/

Copyright © 2012 The Family International.

* h

ttps://lassesfunken.com/2014/11/26/den-tod-nicht-schmecken/

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s