Adventskalender für die Seele – 3. Adventsonntag

Weihnachten wurde von Anbeginn der Welt prophezeit!

Heute feiern wir den 3.Adventsonntag.

Draußen ist es echt winterlich, mit ein wenig Schnee, so wie wir uns die Weihnachtszeit gerne vorstellen – Frieden auf Erden – und Schnee unterstreicht dieses wohlige Gefühl von alles friedlich, alles sauber, alles gut. Aber genau das ist es, nur ein Gefühl, eine romantische Idealisierung die die grausamen Tatsachen, was wirklich in der Welt vor sich geht, überspielen soll.

Henry W. Longfellow (1807–1882) ging es auch einmal so (1863), dass er keine Erfüllung des Versprechens von Frieden auf Erden, das die Engel in der Nacht von Jesus Geburt den Hirten überbrachte, sehen konnte. Es herrschte Bürgerkrieg und in völliger Verzweiflung mit gesenktem Haupt führte er ein Selbstgespräch, darüber dass es keinen Frieden auf Erden gebe, weil der Hass zu stark sei und dem Lied vom ‚Frieden auf Erden, den Menschen ein Wohlgefallen‘ (Lukas 2,14) spotte: doch dann hörte er die weihnachtlichen Glocken, die ihm die Antwort in lautem und tiefen Klang brachten:

Dann tönten die Glocken laut und tief:
„Gott ist nicht tot, und niemals Er schlief .
Die Wahrheit wird siegen, das Falsche wird fallen
Mit Frieden auf Erden, den Menschen ein Wohlgefallen.

Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens. – Lukas 2,14 

Wir alle sehnen uns doch nach diesem Frieden, doch wie erlangen wir sein Wohlgefallen dafür?

Wenn wir auf die Patriarchen schauen, von denen Gott wohlgefällig spricht, waren die nicht perfekt und immer gut, doch sie zeigten unerschütterlichen Glauben und Vertrauen in Gott. Das ist also der Schlüssel würde ich sagen zu Gottes Wohlgefallen, dass wir an ihm hängen, egal was passiert.

Was in mir persönlich Glauben aufbaute, der sich in tiefem, inneren Frieden auswirkte, waren Bibelverse, die dir persönlich sagen, was du für Gott bedeutest, Verse, die wir in unserem Gedächtnis so tief eingraben sollten, dass wir sie nie mehr wieder vergessen:

Der HERR ist mir erschienen von ferne: Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte. – Jeremia 31,3 

 Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen, finden mich. – Sprüche 8,17 

Jahwe, Der HERR, dein Gott, ist in (bei) dir, ein Held (Heiland, Retter), um dir zu helfen. Er freut sich mit Begeisterung an dir. Musste er in seiner Liebe auch schweigen, so jubelt er nun laut über dich. – Zefanja 3,17 

Fürchte dich nicht, du Würmlein Jakob, du armer Haufe Israel. Ich helfe dir, spricht der Herr, und dein Erlöser ist der Heilige Israels. – Jesaja 41,14 – Ich mag nur ein kleines Würmlein sein in diesem großen Universum, doch für Gott bin ich nicht zu klein und unbedeutend, und ich kann mir sicher sein, Gott ist bei mir.

Selbst die Verse 15. 21 und 23 im Johannes Kapitel 14 berührten mich einmal in der Weise, dass wenn wir Gott lieben, er nicht nur diese Liebe erwidern wird, sondern er wird in uns wohnen mit all seiner Liebe – das war für mich solch ein wunderbarer Gedanke:

Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wer mich liebt, der wird mein Wort halten; und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm nehmen. – Johanes 14,23

Gott in uns, nicht nur nah, sondern wenn du diese Verse betrachtest ziemlich intim in uns:

Hab keine Angst: Du wirst nicht enttäuscht werden. Schäme dich nicht, denn du wirst dich nicht lächerlich machen. Die Schande deiner Jugend wirst du vergessen und nicht mehr an die Schmach deiner Witwenschaft denken, denn dein Schöpfer ist dein Ehemann. Sein Name ist HERR, der Allmächtige! Er, der Heilige Israels, ist dein Erlöser, er wird der Gott der ganzen Erde genannt. Denn der HERR hat dich gerufen, als du dasaßt wie eine sitzen gelassene, tief betrübte Frau. – Jesaja 54,4-6 

Du wirst nicht länger „die Verstoßene“ genannt, … und wie der Bräutigam sich an seiner Braut freut, so hat dein Gott Freude an dir. – Jesaja 62,4.5 

Der HERR spricht: „An diesem Tag wirst du nicht mehr ‚mein Baal‘‹ (mein Herr) zu mir sagen, sondern wirst mich stattdessen ‚mein Mann‘ nennen. … Ich will dich mir verloben auf ewig, ich will dich mir verloben in Gerechtigkeit und Recht, in Gnade und Barmherzigkeit. Ich will dich mir verloben in Treue, und du wirst den Herrn erkennen. … Dann will ich sie (die Frau von Vers 4-17) in ihrem Land aussäen, und sie soll fest gepflanzt sein. Ich werde die, die ich einst ›Nicht-Geliebte‹ (Hebr. Lo-Ruhama) nannte, lieben. Und zu denen, die ich ›Nicht-Mein-Volk‹ (Hebr. Lo-Ammi) nannte, werde ich sagen ‚Ihr seid mein Volk‘‹. Und sie werden antworten: ‚Und du bist unser Gott.‘“ – Hosea 2, 18.21-22. 25 

Johannes der Täufer war studiert in den Schriften, er kannte diese obigen Verse und konnte deshalb sagen: Ihr selbst könnt bezeugen, dass ich sagte: ‚Ich bin nicht der Messias (der Christus), ich bin ihm nur vorausgeschickt worden.‘ Wer die Braut bekommt, ist der Bräutigam. Der Freund des Bräutigams steht dabei und freut sich von Herzen, wenn er dessen Stimme hört. Das ist die Freude, die mich jetzt erfüllt. – Johannes 3,28.29

Auch Paulus bezieht sich auf diese Verse von Hosea: Was nun die anderen Völker betrifft, so sagt Gott in den prophetischen Worten Hoseas: „Die nicht mein Volk waren, will ich jetzt mein Volk nennen. Und ich will lieben, die ich zuvor nicht geliebt habe“. – Römer 9,25

Genauso, liebe Freunde, hat auch das Gesetz keine Macht mehr über euch, denn von dieser Macht seid ihr befreit worden, als ihr mit Christus am Kreuz gestorben seid (Römer 6). Jetzt gehört ihr dem (seit verheiratet mit dem – nach der KJV) , der von den Toten auferstand, und könnt gute Frucht bringen, das heißt gute Taten für Gott. Römer 7,4

Wenn man sich damit noch nie zuvor beschäftigt hat, ist das fast zu viel auf einmal aufzunehmen. Es hat bei mir auch Zeit gebraucht, zu dieser Überzeugung zu kommen. Doch bleibe dran, denn:

Ihr werdet Gottes Frieden erfahren, der größer ist, als unser menschlicher Verstand es je begreifen kann. Sein Friede wird eure Herzen und Gedanken im Glauben an Jesus Christus bewahren. –Philipper 4,7 

Mehr über eine enge, intime Beziehung zu Gott erfahrt ihr hier.

Ein wunderbares Weihnachtslied – neben vielen anderen auch , ist das Lied # 7 von dem Album „Christmas Inspirations“ hier

Und über unsere Studie über den Messias, wird es dann die nächsten Tage weitergehen. Hier 

Habt einen wunderbaren Tag in der Liebe Gottes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s