Willkommen …

… aus Cyberspace in himmlischen Gefilden!

Du bist auf der Suche nach mehr als du mit deinen 5 Sinnen in dieser Welt wahrnehmen kannst, möchtest wissen, ob es da noch etwas anderes gibt, eine andere Dimension die man nur mit den Augen des Geistes wahrnehmen kann? Dann bist du hier genau richtig.

Titel ohne Rand

Was du hier finden wirst?

Einen Dialog zwischen Glauben und Zweifeln an Gott.

Wie man ein Ticket in den Himmel bekommt!

Wie du deine Seele füttern kannst! – Suche in den Kategorien danach.

Klingt herausfordernd? Dann nur zu!

Wenn du Fragen hast, schreibe einen Kommentar – aber lies vielleicht zuerst das, was ich an meinen einen Enkelsohn geschrieben habe:

Mein lieber …,

Hast du etwas dagegen, wenn ich dich Theo nenne? Warum Theo? Von Theophilus = Theo Gott und philos freund. Der Apostel Lukas hat so seine Leser angesprochen, Freunde Gottes und unter den Lesern waren und sind immer noch bestimmt einige die noch keine Freunde Gottes sind, die er aber mit dem, was er geschrieben hat zu Freunden Gottes gewinnen wollte.

Schon gelangweilt? Warte geh nicht so schnell weg, dieses Uralte Buch, die Bibel hat viel Interessantes zu bieten. Wusstest du z.B. dass in der Bibel schon davon geschrieben ist, dass die Kontinente auf unserem Erdball einmal alle an einem Stück war, wie Wissenschaftler es uns heutzutage lehren wollen? Du findest es ziemlich am Anfang der Bibel im 1.Buch Mose Kapitel 10. Dort werden die ganzen Nachkommen von Noah aufgeführt auch von einem gewissen Eber:

Eber wurden zwei Söhne geboren. Einer hieß Peleg (d. h. Teilung, Spaltung), weil zu seiner Zeit die Erde zerteilt wurde;… 1.Mose 10,25

Interessant oder? Wenn die Archäologen und Wissenschaftler mehr die Bibel lesen würden, kämen sie nicht auf so viel hirnverbrannte Ideen. Archäologie wird ja das studierte Rätselraten genannt.

Noch ein interessanter Vers ist der hier:

Wenn du auch in die Höhe führest wie ein Adler und machtest dein Nest zwischen den Sternen, dennoch will ich dich von dort herunterstürzen, spricht der HERR. – Obadja 1,4

Das hört sich doch wie Raumfahrt an, oder? Und es hat tatsächlich einige Unfälle bei Versuchen hoch zu den Sternen zu kommen oder auf ihrem Rückweg gegeben. Wenn Astronauten also sicher da oben herumkreisen, ist das nur die Gnade Gottes.

Was die Bibel auch so faszinierend macht, sind die vielen Prophezeiungen über die Zukunft. Die Zukunft von Menschen und Völkern, vieles davon ist schon eingetroffen und so wird auch der verbleibende Rest noch eintreffen. Fragst du dich jetzt, wie es möglich ist, dass jemand die Zukunft voraussehen kann?

Dass kann ich dir mit einem Beispiel von Einstein am besten erklären. Einstein erklärte, dass es im All keine Zeit gibt. Wenn ein Zwilling in jungen Jahren mit ziemlicher Geschwindigkeit für sagen wir 40 Jahre durchs All fliegt und der andere auf der Erde bleibt, so wird er bei seiner Rückkehr kaum gealtert sein, während sein Bruder dagegen ein alter Mann ist. Gott ist im All, für Ihn gibt es also keine Zeit. Was bedeutet, er kann die Erde und was darauf passiert alles auf einmal sehen, den Anfang bis hin zum Ende. Deshalb also konnte er uns sagen, was durch die Zeitalter passieren wird und wie das Ganze enden wird. Cool, oder? Also sperr die Ohren auf damit du nichts verpasst:

Die Bibel gibt viele Details darüber, was in der Zukunft geschehen wird. Das Meiste ist schon eingetroffen, woran wir erkennen können, dass die Bibel die Wahrheit sagt. Die Prophezeiungen, die am einfachsten zu verstehen sind, erfahren wir im Buch Daniel Kapitel 2 doch lies vielleicht zuerst die Einleitung zu dieser Videoserie.

Konnte ich dein Interesse für dieses alte Buch, an das ich glaube wecken?

Du musst verstehen, deine Eltern wollen nicht die gleichen Fehler machen, die sie denken, dass ihre Eltern sie gemacht haben. Sie sind überzeugt, der Glaube sollte eine Privatsache sein und nicht den Kindern aufgedrängt werden. Und in einer gewissen Weise haben sie ja auch recht, denn wie heißt es:

„Gott hat keine Enkelkinder“.

Das bedeutet, jeder einzelne Mensch muss für sich selbst entscheiden, ob und was und wie er glauben möchte. Niemand nimmt dir diese Verantwortung ab. Wenn du einmal vor Gott stehst, wird er nicht auf den Glauben deiner Eltern sehen oder in was du „hineingeboren“ wurdest, sondern was du in deinem Herzen im Laufe deines Lebens für dich entschieden hast.

Das wiederum ist der Grund warum ich dir hier schreibe. Um dich zu entscheiden, brauchst du ja zuerst einmal eine Auswahl an Möglichkeiten von denen du wählen kannst. In der Schule wird dir die „Religion“ der Evolution beigebracht. Du wunderst dich dass ich Evolution als Religion bezeichne? Nun sie ist nach wie vor eine Theorie, auch wenn sie ständig überall präsentiert wird, als wäre sie eine Tatsache und du musst sie glauben oder wirst deine Zweifel an ihr haben. Und was mit Glauben zu tun hat, wird gewöhnlich Religion genannt – auch wenn Evolution Gott verleugnet. Dann wurde dir im Ethikunterricht etwas über den Hinduismus, Buddhismus, Islam und all den vielen anderen Religionen beigebracht, doch hier möchte ich dir die Möglichkeit geben, die Bibel und Gott von der Sicht hingegebener Christen zu präsentieren. Die meisten Menschen denken bei Gott an „Kirchenmitglieder“ die aber leider meist ihren Glauben nicht wirklich leben, weil sie selbst die wirkliche Essenz des Glaubens nicht kennen.

Ein berühmter Vater versuchte vor mir schon seiner Tochter Gott nahe zu bringen. Wie wir davon wissen ist, weil Ende der 1980er Jahre Albert Einsteins Tochter Lieserl 1400 Briefe ihres Vaters an die Hebrew University übergab, unter der Bedingung, diese frühestens 20 Jahre nach ihrem Tod zu veröffentlichen.

Einer davon, der schon Berühmtheit erlangt hat und auch auf YouTube zu sehen zu hören ist, ist dieser:

Was mich betrifft, wünsche dir nun einen guten Aufenthalt auf meinen Seiten, mit vielen himmlischen Stunden um deine Seele zu nähren! Und wenn du möchtest, mach dich auch bekannt mit uns restlichen ‚Mitbewohnern‘ dieser himmlischen Gefilde. Scheue dich auch nicht davor, mich wissen zu lassen, wenn du etwas nicht ganz richtig findest oder Fragen hast.

Und wenn wir uns hier in dieser Welt nicht persönlich kennenlernen werden, sehen wir uns dann dort in der himmlischen Stadt…

Bis dann …

Charle – kurz für Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s