Mehr wie Jesus sein

Ich habe gerade mitgeholfen, das folgende zu Übersetzen und habe es gleich in einer FB Gruppe weiter gereicht. Möchte aber auch, dass ihr davon profitiert.

Warum ist die Welt und die Menschheit nur so schlecht und manchmal grausam? Etwas das mir jemand vor 44 Jahren ans Herz gelegt hat (ich gehöre also schon zu den Oldtimern), war, selber so zu sein, wie du dir wünschst, dass andere es wären. Bis dahin dachte ich immer, dass wenn ich mit lieben, netten Leuten bin, ich das dann auch automatisch bin. Aber weit gefehlt. Nur weil andere lieb und nett sind macht mich das nicht auch so. – Seltsam, dass wir immer nur von anderen erwarten, dass sie lieb, nett und vorkommend sind und sich immer auf die richtige Weise benehmen, aber selber sind wir nicht auf der Hut, das zu sein, wie wir es von anderen erwarten?

Wenn wir also die Welt besser sehen wollen, müssen wir bei uns selbst anfangen. Hier  etwas zur Rückenstütze:

Im gesamten Alten und Neuen Testament lesen wir sowohl Freundlichkeit als auch Güte als Attribute Gottes. Wenn wir danach streben, mehr wie Jesus zu sein, dann gehört es dazu, diese Eigenschaften in unserem täglichen Leben zu reflektieren.

Er fordert von euch nichts anderes, als dass ihr … liebevoll und barmherzig miteinander umgeht und demütig vor Gott euer Leben führt.- Micha 6,8

So spricht der Herr, der Allmächtige: `… begegnet einander mit Barmherzigkeit und Güte. – Sacharja 7,9

Ist es dir gleichgültig, wie freundlich, geduldig und nachsichtig Gott mit dir ist? Siehst du nicht, wie Gottes Freundlichkeit dich zur Umkehr bewegen will? – Römer 2,4

Doch Mose hatte noch eine weitere Bitte: „Lass mich deine Herrlichkeit sehen.“ Der Herr antwortete: „Ich will meine Güte an dir vorüberziehen lassen und will meinen Namen `der Herr´ vor dir ausrufen.“ – 2.Mose 33,18-19

Doch ich vertraue fest darauf, dass ich noch sehen werde, wie gut Gott ist, solange ich lebe! – Psalm 27,13

Alles, was der Herr tut, ist herrlich und großartig, und seine Gerechtigkeit besteht ewig. – Ps 111,3

Wenn dagegen der Heilige Geist unser Leben beherrscht, wird er ganz andere Frucht in uns wachsen lassen: Liebe, Freude, Frieden, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut und Selbstbeherrschung. Nichts davon steht im Widerspruch zum Gesetz. – Galater 5,22-23

Freundlichkeit

„Liebe und Güte werden nie verschwendet. Sie machen immer einen Unterschied. Sie segnen den, der sie empfängt, und sie segnen dich, den Geber.“ – Barbara De Angelis

„Wer es versteht, Freundlichkeit zu zeigen und zu akzeptieren, wird ein Freund sein, der besser ist als jeder Besitz.“ – Sophokles

„Wenn du Güte in deinem Herzen hast, bietest du Taten der Güte an, um die Herzen anderer zu berühren, wo immer du hingehst – egal, ob zufällig oder geplant. Güte wird zu einer Lebensweise.“ – Roy T. Bennett

„Kein noch so kleiner Akt der Freundlichkeit ist jemals vergeblich.“ – Äsop

„Man kann nicht zu früh eine Freundlichkeit tun, denn man weiß nie, wann es zu spät ist.“ – Ralph Waldo Emerson

„Ich würde lieber Fehler durch Freundlichkeit und im Mitgefühl machen, als Wunder in Lieblosigkeit und Härte zu vollbringen.“ – Mutter Teresa

„Zu oft unterschätzen wir die Kraft einer Berührung, eines Lächelns, eines freundlichen Wortes, eines zuhörenden Ohrs, eines ehrlichen Kompliments oder des kleinsten Aktes der Fürsorge, die alle das Potenzial haben, ein Leben zu verändern.“ – Leo Buscaglia

„Ein Teil der Güte besteht darin, Menschen mehr zu lieben, als sie verdienen.“ – Joseph Joubert

„Lasst uns lernen, mit Güte zu leben, jeden zu lieben, auch wenn er uns nicht liebt.“ – Papst Franziskus

„Wenn man freundliche Taten vollbringt, bekommt man ein wunderbares Gefühl im Inneren. Es ist, als ob etwas in deinem Körper reagiert und sagt, Ja, so sollte ich mich fühlen.“ – Harold Kushner

„Vergesst Verletzungen, aber vergesst niemals Freundlichkeiten.“ – Konfuzius

„Freundlichkeit kann zu einem eigenen Motiv werden. Wir werden freundlich gemacht, indem wir freundlich sind.“ – Eric Hoffer

„Das Leben ist meist Schaum und Luftblasen,
Zwei Dinge sind in Stein gemeißelt.
Freundlichkeit in den Schwierigkeiten eines anderen,
Mut in den eigenen.“.
Adam Lindsay Gordon

„Behandle alle mit Höflichkeit und Freundlichkeit, nicht; weil sie nett sind, sondern weil du es bist.“ – Roy T. Bennett

„Behutsam und Freundlich sein sind keine Zeichen von Schwäche und verzweifelter Ratlosigkeit, sondern die Manifestation von Stärke und Entschlossenheit.“ – Kahlil Gibran

„Freundlichkeit ist die Fähigkeit zu wissen, was das Richtige ist, und den Mut zu haben, es zu tun!“ – RAKtivist 9

„Güte gebiert Güte.“ – Sophokles

„An Geld zu kommen ist nicht die alleinige Aufgabe eines Menschen: Freundlichkeit zu kultivieren ist ein wertvoller Teil des Lebensauftrags.“ – Samuel Johnson

„Verpasse nie die Chance, ein freundliches Wort zu sagen.“ – William Makepeace Thackeray

„Es ist nicht unsere Aufgabe, Richter und Geschworene zu spielen, zu bestimmen, wer unserer Freundlichkeit würdig ist und sie verdient und wer nicht. Wir müssen nur freundlich sein, bedingungslos und ohne Hintergedanken, selbst – oder vielmehr, besonders – wenn wir es vorziehen würden, es nicht zu sein.“ – Josh Radnor

„Sei nett zu unfreundlichen Menschen – sie brauchen es am meisten.“ – Verfasser unbekannt

„Uns allen ist die Wertschätzung von Güte und Mitgefühl gemeinsam; das ist allen Religionen gemein. Wir neigen alle hin zur Liebe.“ – Richard Gere

„Die menschliche Güte hat noch nie die Ausdauer oder die Kraft eines freien Volkes geschwächt.“ – Franklin D. Roosevelt

„Sei etwas freundlicher, als es nötig ist.“ – E. Lockhart

„Immer daran denken, Junge, dass eine gute Tat manchmal so mächtig wie ein Schwert sein kann.“ – Rick Riordan

„Ein zufälliger Akt der Freundlichkeit, egal wie klein, kann einen enormen Einfluss auf das Leben eines anderen Menschen haben.“ – Roy T. Bennett

„Freundlichkeit bedeutet, Brücken statt Mauern zu bauen.“ – RAKtivist

„Ein einziger Akt der Freundlichkeit treibt Wurzeln in alle Richtungen, und die Wurzeln sprießen aus dem Boden und es entstehen neue Bäume.“ – Amélia Earhart

„Wenn man die Wahl hat, ob man korrekt oder freundlich sein soll, dann wähle freundlich.“ – Wayne Dyer

„Es ist ein wenig peinlich, dass nach 45 Jahren Forschung und Studium der beste Rat, den ich den Menschen geben kann, darin besteht, ein wenig freundlicher zueinander zu sein.“ – Aldous Huxley

„Das erste, was eine Freundlichkeit verdient, ist Akzeptanz, als zweites Weitergabe.“ – George MacDonald

„Behandle von heute an jeden, den du triffst, so, als ob er bis Mitternacht tot sein würde. Schenke ihnen all die Fürsorge, Freundlichkeit und das Verständnis, das du aufbringen kannst, und tue es, ohne an eine Belohnung zu denken. Dein Leben wird nie mehr so sein wie früher.“ – Og Mandino

„Denk daran, dass es so etwas wie eine kleine Geste der Freundlichkeit nicht gibt. Jede Geste erzeugt eine Welle ohne logisches Ende.“ – Scott Adams

„Mut. Freundlichkeit. Freundschaft. Charakter. Dies sind die Eigenschaften, die uns als Menschen definieren und uns gelegentlich zu großer Größe führen.“ – R. J. Palacio

„Der kleinste Akt der Freundlichkeit ist mehr wert als die größte Absicht.“ – Kahlil Gibran

„Sei freundlich, denn jeder, dem du begegnest, kämpft eine Schlacht, von der du nichts weißt.“ – Wendy Mass

„Ein wenig Nachdenken und ein wenig Freundlichkeit sind oft mehr wert als viel Geld.“ – John Ruskin

„Mit zunehmendem Alter hat sich meine Neigung verstärkt, nach Menschen zu suchen, die Freundlichkeit, Toleranz, Mitgefühl und eine sanftere Sicht der Dinge leben.“ – Martin Scorsese

„Eine freundliche Geste kann eine Wunde erreichen, die nur durch Mitgefühl heilen kann.“ – Steve Maraboli

„Wir können nicht genau sagen, wann sich Freundschaft gebildet hat. Wie beim tropfenweisen Füllen eines Gefäßes kommt schließlich der eine Tropfen, der es zum Überlaufen bringt; so gibt es bei einer Reihe von Freundlichkeiten endlich eine, die das Herz überlaufen lässt.“ – James Boswell

„Freundlichkeit ist kein Geschäft. Wahre Freundlichkeit erwartet keine Gegenleistung und sollte nie mit Bedingungen einhergehen.“ – Roy T. Bennett

„Freundlichkeit ist, jemandem zu zeigen, wie wichtig er ist.“ – Verfasser unbekannt

„Güte hat eine schöne Art und Weise, in ein müdes Herz zu greifen und sie wie die aufgehende Sonne scheinen zu lassen.“ – Verfasser unbekannt

„Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde sehen können.“ – Verfasser unbekannt

„Finde immer Gelegenheiten, jemanden zum Lächeln zu bringen und im Alltag willkürlich Liebenswürdigkeit anzubieten.“ – Roy T. Bennett

„Man kann durch Güte erreichen, was man mit Gewalt nicht erreichen kann.“ – Publilius Syrus

„Zeige eine zufällige Geste der Freundlichkeit, ohne Erwartung einer Belohnung, in der Gewissheit, dass eines Tages jemand dasselbe für dich tun könnte.“ – Prinzessin Diana

„Liebe und Güte gehen Hand in Hand.“ – Marian Keyes

„Versuche immer, etwas freundlicher zu sein, als es nötig ist.“ – J. M. Barrie

„Es schockiert mich wirklich, wenn ich Menschen begegne, die glauben, Freundlichkeit spiele keine Rolle und zähle nicht. Denn ich glaube, es ist so ziemlich das Einzige, was zählt.“ – Josh Radnor

„Freundlichkeit ist Weisheit.“ – Philip James Bailey

„Freundliche Worte können kurz und einfach ausgesprochen werden, doch ihr Echo ist wirklich endlos.“ – Mutter Teresa

„Sanftheit und Freundlichkeit werden unsere Häuser zu einem Paradies auf Erden machen.“ – A. Bartol

„Nichts kann unser Leben oder das Leben anderer Menschen schöner machen als kontinuierliche Freundlichkeit.“ – Leo Tolstoi

„Freundliche Worte kosten nicht viel. Und doch bewirken sie viel.“ – Blaise Pascal

„Bewahre dir selbst diesen Schatz, die Freundlichkeit. Wisse, wie man ohne Zögern gibt, wie man ohne Reue verliert, wie man ohne gemein zu sein erwirbt.“ – George Sand

„Freundlichkeit ist kostenlos; lasst sie uns weitergeben.“ – Verfasser unbekannt.

„Freundlichkeit übertrumpft die Gier: sie verlangt nach Teilen. Freundlichkeit übertrumpft die Angst: Sie ruft Dankbarkeit und Liebe hervor. Güte übertrumpft sogar Dummheit, denn mit Teilen und Liebe lernt man.“ – Marc Estrin

„Freundlichkeit gibt einem Menschen ein gutes Gefühl, egal ob sie ihm entgegengebracht wird oder von ihm selbst ausgeht.“ – Frank A. Clark

„Sei freundlich, wann immer es möglich ist. Es ist immer möglich.“ – Der 14. Dalai-Lama

„Drei Dinge im menschlichen Leben sind wichtig: das erste ist, freundlich zu sein; das zweite ist, freundlich zu sein; und das dritte ist, freundlich zu sein.“ – Henry James

Güte

„Das Gute – Tugendhaftigkeit, Freundlichkeit, Güte – besteht nicht in den äußeren Dingen, die wir tun, sondern in dem, was wir innerlich sind.“ – Edwin H. Chapin

„Du spürst den Duft des Guten nicht nur in der bloßen physischen Gegenwart eines Menschen, sondern auch in den Worten, die er benutzt, und in den Handlungen, die er ausführt. Das alles verleiht dir mehr Parfüm.“ – Rabb Jyot

„Setze deine Stimme für das Gute in dieser Welt ein. Es gibt viele, die niederreißen, aber es sind die, die aufbauen, die wirklich die Herzen berühren und Leben verändern.“ – Heather Wolf

„Keine Schönheit leuchtet heller als die eines guten Herzens.“ – Verfasser unbekannt.

„Gute Menschen sehen das Gute und bringen das Beste in anderen Menschen zum Vorschein.“ – Roy T. Bennett

„Kein Mann oder keine Frau wird stark, sanft, rein und gut sein, ohne dass die Welt darüber besser wird und ohne dass jemandem durch die bloße Existenz dieser Güte geholfen und getröstet wird.“ – Philips Brooks

„Auf meiner Kriechtour auf diesem Planeten sehe ich mich verpflichtet, in meinen engen häuslichen Sphären meinen Mitgeschöpfen das Gute zu tun, was ich kann, und ihnen all das Gute zu wünschen, welches ich nicht tun kann.“ – Lord Chesterfield

„Wir sollten anderen so einfach und natürlich Gutes tun, wie ein Pferd rennt, oder eine Biene Honig macht, oder eine Rebe Jahr für Jahr Trauben trägt, ohne an die Trauben zu denken, die sie getragen hat.“ – Marcus Aurelius

„Gutes für andere zu tun, ist keine Pflicht. Es ist eine Freude, denn es steigert die eigene Gesundheit und das eigene Glück.“ – Zarathustra

„Es gibt nur ein einziges Gut, das ist Gott. Alles andere ist gut, wenn es auf Ihn schaut, und schlecht, wenn es sich von Ihm abwendet.“ – C. S. Lewis

„Ich glaube, die größte Lüge, die der Teufel je erzählt hat, war, dass Schönheit und Güte ein und dasselbe sind.“ – Daniel Nayeri

„Wenn jemand gemein zu dir war, warum solltest du dann gut zu ihm sein wollen? Du würdest es nicht wollen. Das macht es schwer. Man macht es trotzdem. Gut zu sein ist schwer. Viel härter als böse zu sein.“ – Jeanne DuPrau

„Das Leben wird leichter und schöner, wenn wir das Gute in anderen Menschen sehen können.“ – Roy T. Bennett

„Wie weit die Strahlen einer kleinen Kerze doch reichen ! So leuchtet eine gute Tat in einer bösen Welt.“ – William Shakespeare

„Es gibt keine Größe, wo es nicht Einfachheit, Güte und Wahrheit gibt.“ – Leo Tolstoi

„Bei der Güte geht es um charakterliche Integrität, Ehrlichkeit, Freundlichkeit, Großzügigkeit, moralischen Mut und Ähnliches. Mehr als alles andere geht es darum, wie wir andere Menschen behandeln.“– Tennis Prager

„Tue alles Gute, was du kannst,
Mit allen Mitteln, die dir zur Verfügung stehen,
In allen möglichen Formen,
An allen möglichen Orten,
Zu jeder Zeit kannst du das tun,
An so vielen Menschen, wie du kannst,
So lange du nur kannst.“
Verfasser unbekannt (obwohl oft John Wesley zugeschrieben)

„Indem wir Gott betrachten, der ein Kind geworden ist, das von der Demut der Krippe Licht ausstrahlt, können wir auch Zeugen der Menschlichkeit, der Zärtlichkeit und der Güte werden.“ – Papst Franziskus

„Die Güte ist ereignislos, hat nichts Spektakuläres. Sie blinkt nicht, sie leuchtet.“ – Ray Stannard Baker

„Es gibt keinen schlechten Zeitpunkt, um eine gute Tat zu tun.“ – Matshona Dhliwayo

„Ich bin mehr und mehr von der Wahrheit überzeugt, dass alles, was wir tun, Konsequenzen hat. Eine gute Tat verflüchtigt sich nicht einfach und verschwindet.“ – Desmond Tutu

„In der Güte gibt es alle Arten von Weisheit.“ – Euripides

„Güte ist besser als Schönheit.“ – Vietnamesisches Sprichwort

„Sei der Grund, warum jemand an die Güte der Menschen glaubt.“ – Verfasser unbekannt

„Einfache, echte Güte ist das beste Kapital, um das Unternehmen dieses Lebens zu gründen. Sie hält an, wenn Ruhm und Geld versagen, und ist der einzige Reichtum, den wir aus dieser Welt mitnehmen können.“ – Louisa May Alcott

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s