Nutzen und Vorteile des Heiligen Geistes

Die Nutzen und Vorteile des Heiligen Geistes

▀  Die Taufe des heiligen Geistes ist eine Taufe der Liebe

1. Korinther 13:1-2 – Wenn ich in den Sprachen der Welt oder mit Engelszungen reden könnte, aber keine Liebe hätte, wäre mein Reden nur sinnloser Lärm wie ein dröhnender Gong oder eine klingende Schelle.(2) Wenn ich die Gabe der Prophetie hätte und wüsste alle Geheimnisse und hätte jede Erkenntnis und wenn ich einen Glauben hätte, der Berge versetzen könnte, aber keine Liebe hätte, so wäre ich nichts.

▀  Der heilige Geist hilft, inspiriert und stärkt uns

Epheser 3:16 — Ich bete, dass er euch aus seinem großen Reichtum die Kraft gibt, durch seinen Geist innerlich stark zu werden.

Johannes 14:16* — Und ich werde den Vater bitten, und er wird euch einen anderen Helfer geben, der euch nie verlassen wird.

▀  Der heilige Geist leitet uns und hilft uns Gottes Wort zu verstehen

Johannes 16:13 — Doch wenn der Geist der Wahrheit kommt, wird er euch in alle Wahrheit leiten. Er wird nicht seine eigenen Anschauungen vertreten, sondern wird euch sagen, was er gehört hat. Er wird euch von dem erzählen, was kommt.

Johannes 14:26* –Aber  der Helfer, der Heilige Geist, den mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.

1.Korinther 2:12 — Gott hat uns nicht den Geist dieser Welt gegeben, sondern seinen Geist,  damit wir das begreifen können, was Gott uns geschenkt hat.

2. Korinther 3:6b* — Denn der Buchstabe tötet, aber der Geist macht lebendig.

▀ Der heilige Geist vertieft unsere Beziehung zum Herrn

Apostelgeschichte 9:31 —Die Gläubigen wurden gestärkt durch die Hingabe zu Gott und die Gemeinde vergrößerte sich durch das Wirken des Heiligen Geistes.

Römer 8:26 — Der Heilige Geist hilft uns in unserer Schwäche. Denn wir wissen ja nicht einmal, worum oder wie wir beten sollen. Doch der Heilige Geist betet für uns mit einem Seufzen, das sich nicht in Worte fassen lässt.

▀ Der heilige Geist ermächtigt unser Bezeugen zu anderen

Apostelgeschichte 1.8 — Aber wenn der Heilige Geist über euch gekommen ist, werdet ihr seine Kraft empfangen. Dann werdet ihr meine Zeugen sein.

Lukas 4:18* — Der Geist des Herrn ruht auf mir, denn er hat mich gesalbt, um den Armen die gute Botschaft zu verkünden. Zu heilen, die zerbrochenen Herzens sind. Er hat mich gesandt, Gefangenen zu verkünden, dass sie freigelassen werden, Blinden, dass sie sehen werden, Unterdrückten, dass sie befreit werden.

1. Korinther 2:4-5* Meine Botschaft und meine Predigt waren schlicht, ich versuchte auch nicht, euch mit menschlicher Weisheit zu überreden, sondern die Kraft des Heiligen Geistes hat unter euch gewirkt. 5 So verhielt ich mich, damit ihr auf die Kraft Gottes vertraut und nicht auf menschliche Weisheit.

 – – –

Was ist, wenn du nicht redegewandt beim bezeugen bist?

Wenn die Person, mit der du deinen Glauben teilst, empfänglich und bereit ist, den Herrn anzunehmen, wird der heilige Geist in ihrem oder seinem Herz wirken. Es ist der Geist des Herrn, der sie gewinnt.

Denke daran: Es hat nichts damit zu tun wie redegewandt oder ausdrucksstark du bist. Es ist der Geist, der in ihren Herzen die Arbeit übernimmt. Es hängt nur von deinem Gehorsam, deiner Aufrichtigkeit und deinem gebrochenen Herzen für andere ab, wie treu du dazu stehst, alles zu tun, was du tun kannst, um sie für den Herrn zu gewinnen. Du tust einfach was du kannst und der heilige Geist macht den Rest.

Vergleich dich nicht mit anderen, die vielleicht beredsamer sind oder die Schriften besser kennen als du oder Fragen besser beantworten können. Tu einfach nur, was das Wort sagt. Zitiere ihnen Johannes 3:16, und wenn du nicht alle Fragen beantworten kannst, sage einfach. „Tut mir leid, das weiß ich nicht,

aber ich weiß, dass Jesus dich erretten und glücklich machen und dir ein neues Leben geben kann.“ – Und der heilige Geist wird ans Werk gehen. Es ist der heilige Geist, der die Seelen gewinnt!

Es ist unwichtig, wie du sprichst, es ist nur wichtig, dass du sprichst!.

Die neun Gaben des Geistes — 1. Korinther 12:7-11

1. Unterscheidungsvermögen: 1. Johannes 4:1-6

2. Erkenntnis: 1. Korinther 2:9-16

3. Weisheit: Jakobus 1:5; Sprüche 4:7; 8:1, 5-7, 11

4. Glaube: Hebräer 11:1,6 (sieh auch Hebräer 11)

5. Prophetie: 1.Korinther 14:3,5; Apostelgeschichte 2:17 (s. auch Jeremia 1:3-9).

6. Heilung:  Johannes 14:12

7. Wunder: 1.Korinther 12:10

8. Unbekannte Sprachen (Zungen): Apostelgeschichte 2:4; 1.Korinther 14:2,14,19,22; Römer 8:26;

a) Lobpreisen in Zungen: 1.Korinther 4.5; Hebräer 13:15

b) Botschaften in Zungen: Apostelgeschichte 19:6; 1. Korinther 14:5

9. Auslegung: 1.Korinther 14:13-16

Benütze Gottes Gaben aus der richtigen Motivation heraus: 2.Timotheus 1:6; 1.Korinther 12:31

Das Wichtigste – Liebe!: 1.Korinther 12:31; 13:1

1.Korinther 12:7–11: Jedem von uns wird eine geistliche Gabe zum Nutzen der ganzen
Gemeinde gegeben:
Dem einen gibt der Geist also die Fähigkeit, guten Rat zu erteilen (Weisheit), einem
anderen verleiht er die Gabe besonderer Erkenntnis. Dem einen schenkt er einen
besonders großen Glauben, dem anderen die Gabe, Kranke zu heilen – das alles bewirkt
der eine Geist. Dem einem Menschen verleiht er Kräfte, dass er Wunder tun kann, einem
anderen die Fähigkeit zur Prophetie. Wieder ein anderer wird durch den Geist befähigt zu
unterscheiden, ob wirklich der Geist Gottes oder aber ein anderer Geist spricht. Und dem
einen gibt der Geist die Gabe, in anderen Sprachen (Zungen) zu sprechen, während er
einen anderen befähigt, das Gesagte auszulegen.
Dies alles bewirkt aber ein und derselbe Heilige Geist, indem er diese Gaben zuteilt
und allein entscheidet, welche Gabe jeder Einzelne erhält.

Für weitere Einzelheiten über die Gaben des Geistes sieh Gottes Gaben aus der Get Aktiviert! Serie

Glaube in Aktion: Wundervolle Gaben!

 

Glaube ist das Standbein der Seele, mit dem sie auf der Straße der Gebote marschiert. Liebe lässt die Füße schneller bewegen, aber Glaube ist das Standbein, das die Seele trägt. Mit Glaube kann ich alles erreichen, ohne Glaube aber verspüre ich weder die Neigung, noch habe die Kraft, irgendetwas im Dienst für Gott zu tun. Wenn du den Menschen finden möchtest, der Gott am Besten dient, musst du nach dem Menschen mit dem größten Glauben suchen. Ein kleiner Glaube kann einen Menschen erretten, kleiner Glaube kann aber keine großen Taten für Gott vollbringen. — Charles Spurgeon

Eine Wunderheilung!

 von Francisco und Margarita in Mexiko

Maria hatte bereits seit mehr als 20 Tagen im Koma gelegen, als ihre Schwester mit uns Kontakt aufnahm und uns bat, für sie zu beten.Maria hatte im achten Monat ihrer Schwangerschaft einen Herzinfarkt erlitten und dadurch ihr Baby verloren. Nun hatten die Ärzte auch die Hoffnung für Maria aufgegeben, dass sie überleben würde. Selbst wenn sie aus ihrem Koma erwachte, so würde man eine Niere entfernen müssen. Ihre Schwester war sehr verzweifelt.

Als wir ins Krankenhaus kamen, um für Maria zu beten, war ihre ganze Familie bei ihr versammelt. Wir alle hielten uns an den Händen im Kreis und beteten, dass Maria aus dem Koma erwachen und vollkommen geheilt sein würde.

Am nächsten Tag erwachte Maria aus dem Koma und ungefähr eine Woche später sagten ihr die Ärzte, dass ihre Niere nicht mehr entfernt werden müsse. Sie konnten sich die Wendung, die Marias Befinden nahm, medizinisch nicht erklären und sagten es könne nur ein Wunder sein.

Maria ist jetzt gesundheitlich fast vollkommen wieder hergestellt – ein weiterer Fall von „Menschlich gesehen ist es unmöglich, aber nicht für Gott. Bei Gott ist alles möglich.“ (Markus 10:27).

 

Durch ein Wunder bewahrt!

 von Ben, USA

In jüngster Zeit gab es so viele Flugzeugabstürze und beinahe Abstürze, dass man der Nachricht, eines Transportflugzeuges, das im Flughafen von Miami über die Landebahn hinaus raste und explodierte, kaum weitere Beachtung schenken würde. Das habe ich auch nicht, bis meine Tochter mich anrief und mir erzählte, dass der Unfall genau vor dem Computergeschäft eines guten Freundes von uns passierte und die Freunde sich noch im Geschäft befanden.

Wir riefen sofort dort an und besuchten sie einige Tage später. Als wir ankamen, waren noch immer Bagger an der Arbeit um die benzinverseuchte Erde zu entfernen. Bevor unsere Freunde uns ihre erstaunliche Geschichte erzählten, lasen sie uns erst einmal etwas aus dem Psalm 91 vor:

„Wer im Schutz des Höchsten lebt, der findet Ruhe im Schatten des Allmächtigen. Der spricht zu dem Herrn: Du bist meine Zuflucht und meine Burg, mein Gott, dem ich vertraue. Denn er wird dich vor allen Gefahren bewahren und dich in Todesnot beschützen… vor der Zerstörung, die dich am hellen Tag trifft.“

Das Flugzeug hatte kurz nach Mittag den Unfall, erklärten sie; es rutschte einige hundert Meter, bevor es kurz vor ihrem Laden zum Halten kam. Das Flugzeug schob ein paar Autos gegen das Gebäude und ein Teil eines der Flugzeugmotoren flog durch die Eingangsglastür ihres Ladens und machte ihnen so einen Fluchtweg frei. Alle drei und der einzige Kunde, der sich im Laden befand konnten sich dann in Sicherheit bringen. Nur Sekunden später gab es eine gewaltige Explosion am Gebäude, dem sie gerade entflohen waren.

Als das Feuer gelöscht war und sie wieder zurückkehren durften, dachten sie ihr ganzer Laden und alles wäre zerstört. Aber es gab eine große Überraschung.

Der Laden nebenan war nur noch eine ausgebrannte Höhle, doch der einzige Schaden im Laden unserer Freunde war ein geschmolzenes Ladenschild und die zerbrochene Glastür, die ihnen die Flucht ermöglicht hatte. Gleich hinter der Tür stand eine versandfertige Sendung von Computermonitoren, unversehrt und säuberlich gestapelt. Ein paar Meter weiter, neben der Couch, auf der meine 6jährige Tochter geschlafen hatte, als wir unsere Freunde am Abend vor dem Unfall besuchten, stand ein Karton mit Hosenetiketten, die aus dem Transportflugzeug stammten.

Bevor wir sie wieder verließen, halfen wir unseren Freunden mit Farbe in großen Buchstaben auf ihre zugenagelte Ladentür zu schreiben: „Danke Gott, wir haben überlebt! Psalm 91.“ Er wurde später von mehreren TV-Stationen mit landesweiten Talkshows interviewt und jedes Mal nahm er die Gelegenheit wahr, dem Herrn vor allen für Seinen Schutz zu danken. Was für ein Wunder!

„In den Sprachen von Menschen und Engeln!”

 Die meisten Menschen, die die Gabe haben, in unbekannter Sprache zu reden, erhalten auch die Gabe in „der Sprache der Engel“ reden zu können, einer nicht deutbaren Sprache (1.Korinther 13:1). Es gibt jedoch Ausnahmen, in denen Menschen in einer bekannten Sprache reden können, die sie nie gelernt haben, wie in der Apostelgeschichte Kapitel 2.

Estländisch leichtgemacht

 Das Wunder von Pfingsten geschieht auch noch heute. Seit dem Ausgießen des heiligen Geistes zu Pfingsten haben Christen die Erfahrung gemacht, dass Menschen plötzlich Sprachen sprechen können, die sie nie gelernt haben, die aber von anderen verstanden wird.

Kertu Gasman und Lia Piir, zwei christliche Frauen aus dem baltischen Estland, erzählten kürzlich von einer Missionsreise zum benachbarten Lettland. Beide Frauen reisten 1989, zwei Jahre vor der Unabhängigkeit Estlands, als Teil eines Teams von ihrer Heimatstadt Tallin nach Lettland, um zu beten und zu missionieren. Die Landessprachen beider Länder sind trotz der geografischen Nähe völlig unterschiedlich und so mussten Kertu und Lia russisch sprechen, um sich verständlich zu machen. Während einer Gebetsstunde rief ein lettisches Mädchen plötzlich in estnisch laut aus „Erhebt eure Augen, denn eure Hoffnung, der Erretter wird bald kommen.“

Später ging Kertu zu dem Mädchen und sagte ihr, wie erstaunt sie war, dass sie estländisch sprechen kann. Das Mädchen erwiderte: „Estländisch? Kann ich kein Wort sprechen.“ Die anwesenden Christen, die noch immer unter dem kommunistischem Regime leiden mussten, sahen darin eine Ermutigung von Gott.

 „Als sie sangen, war es spanisch!”

von Jonathan, Kolumbien

Vor Jahren lebte ich mit einer christlichen Rockband in New York. Ich komme aus Kolumbien und kann englisch und spanisch, aber keiner aus der Band, mit denen ich zusammenlebte, sprach auch nur ein Wort spanisch. Alle waren Amerikaner und sprachen nur englisch. Ich hatte gerade vor sechs Monaten den Herrn kennen gelernt, war also ein neuer Christ.

Die Band hatte einige ihrer Übungsstunden auf Band aufgenommen, da sie zu der Zeit sich darauf vorbereitete, einige Songs professionell aufzunehmen und auch einige Konzerte bei Jugendtreffen zu geben.

Eines Tages hatte ich einiges zu Hause zu erledigen und hörte mir dabei die Aufnahmen an. Ein besonderes Lied spielte gerade, in der die Jungs in einer unbekannten Sprache, also in Zungen sangen. Erst konnte ich nichts verstehen, als das Lied aber weiterlief, sangen diese Amerikaner, von denen keiner ein Wort spanisch sprach, in wunderschönem poetischem Spanisch. Ich war geschockt und aufgeregt zugleich! Und sie sangen und sangen – aus ihrem Mund kam eine wundervolle Botschaft, darüber, wie Liebe auf ewig regieren wird.

Als junger, neuer Christ, war das ein wunderbares Zeichen für mich, für die wundervollen übernatürlichen Gaben Seines Geistes

– – –

Sieh Fortsetzung nächste Seite: Staubdiamanten

– – –

Aus dem 12 Grundsteine Kurs – Heiliger Geist – Created by The Family International, © 2004 Aurora Production AG

– – –

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s