Liebe ist Leben!

Liebe ist Leben!

Und wenn du Liebe verpasst, verpasst du das Leben!

Neulich habe ich einen Bericht über eine Frau gelesen, die eine Nah-Tod-Erfahrung hatte. Sie sagte aus, dass es in dieser anderen Welt nicht entweder den Himmel hoch oben und die Hölle tief unten gibt, sondern viele Stufen dazwischen. Und jeder kommt nach dem Tod dorthin, je nachdem wieviel er über Liebe in diesem Leben gelernt hat. Und dabei sollte man nicht nur an kriminelle Taten denken, die nicht in Liebe handeln sind, sondern an jedes lieblose Wort, jede lieblose Tat und Geste, das wir von uns gegeben haben. Wie bei einem Hau-den-Lukas. Mit je mehr Kraft von Liebe wir draufhauen, umso höher wird die Skala anzeigen wo wir einmal sein werden.

Das hat mir ziemlich zu denken gegeben. Sicher, wir, die wir Jesus als unseren Erretter angenommen haben, werden über der Mittellinie also im himmlischen Bereich sein, weil uns vergeben wurde. Aber je nachdem wieviel wir gelernt haben, Jesus Liebe in uns zu haben und sie zu leben, jeden Tag neu lernen zu lieben, werden wir entweder gleich unten beim Eingang sein oder irgendwo oben, nahe bei Gott – Gott der Liebe ist!

Das ist doch etwas zum Sinnieren, in sich gehen und sich selbst zu checken, oder?

Jesus sagt, seine Worte sind Geist und Leben und je mehr wir seine Worte in uns aufnehmen, in uns verarbeiten und sie in unserem Leben auch anwenden, also Täter des Wortes sind, wie Jakobus (1:22) es ausdrückte, umso mehr werden wir lernen zu lieben, denn bei Jesus dreht sich ja alles um Liebe – Gott lieben und den Nächsten wie dich selbst (also auch sich selbst lieben, denn du bist Gottes Schöpfung).

Jak 1,22 Seid aber Täter des Worts und nicht Hörer allein; sonst betrügt ihr euch selbst. – nach Luther. Oder wie es die Neues Leben Bibel etwas moderner ausdrückt: „Aber es reicht nicht, nur auf die Botschaft zu hören – ihr müsst auch danach handeln! Sonst betrügt ihr euch nur selbst.“ Und wie wir uns selbst betrogen haben, wird uns spätestens dann klar werden, wenn wir im Himmel ankommen und wir uns bewusst werden müssen, wie wenig wir im Leben zu lieben gelernt haben!

– – –

Das Leben ist die Brücke zwischen dem Himmel und der Erde.
Kultiviere das Leben in dir, damit du das Göttliche in dir ehrst – und das Göttliche in uns ist Jesus und Seine Liebe die wir leben sollten!

love-life-2

– – –

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s